Ja, wen haben wir denn hier???

Eine Wienerin mit Hang zu Riesenfernweh und einer Leidenschaft für das Reisen und Arbeiten im Ausland. Länger an einem Ort bleiben, dort Geld verdienen, und gleichzeitig Land, Leute und Traditionen kennen lernen ist einfach eine super Kombi. Auf diese Weise durfte ich schon die Schweiz, Zypern, Tunesien, Schottland, Portugal und seit kurzem auch Spanien kennen lernen. Wenn ich nicht gerade jenes Land, in dem ich gerade wohne und arbeite, bereise, versuche ich natürlich auch andere Orte der Welt zu entdecken. Ganz nach Kurt Tucholsky: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.


Und sonst so?

Am liebsten werde ich Stef genannt. Mein ganzer Vorname ist Stefanie Natascha. Ungewöhnlich, gell? Und genau deswegen so passend zu mir, denn gewöhnlich sein kann echt jeder.

 

Müsste ich mich beschreiben, ginge das ungefähr so:

  • habe konstantes  Fernweh und möchte andauernd irgendwohin reisen
  • bin nach dem Studium nach Portugal gezogen, um Auslandserfahrung zu sammeln
  • fand dies dann so geil, dass ich vor kurzem nach Spanien gezogen bin und es ist kein Ende in Sicht :)
  • verehre aber trotzdem meine heißgeliebte Heimat Wien und kehre so oft wie möglich zurück

Außerdem habe ich einen Faible für guten Kaffee. Obwohl dies erst im Studentenalter angefangen hat, ist die Wienerin in mir dann doch irgendwann ausgebrochen und schrie förmlich: "GEH BITTE, PASS DICH A BISSL UNSERER KAFFEEHAUSTRADITION AN UND TRINK JETZT ENDLICH A MELANGE". 

 

Des Weiteren habe ich die Fähigkeit, mich für die kleinsten Dinge zu begeistern, und seien sie für andere auch noch so unscheinbar. Was dann für andere oft kindlich wirkt, ist für mich meine größte Gabe - denn so darf ich täglich ganz ganz viele kleine Glücksmomente erfahren.

 

Mich verzücken außerdem:

  • DISNEY in jeglicher Form (allen voran Peter Pan, König der Löwen und Dschungelbuch)
  • Mary Poppins (gut, auch Disney, aber doch irgendwie anders)
  • Harry Potter
  • alle Bücher von Paul Watzlawick, einem hervorragenden Kommunikationswissenschaftler
  • Christine Nöstlinger - Bücher (die Österreicher unter euch kennen sie, bei den Deutschen und Schweizern bin ich mir nicht sicher)